Schlager-Welten.de | Startseite



Gegensätze ziehen Hörerinnen und Hörer an

Lieder und Chansons 23 November 2021



Sascha Sokolov, dessen Werke von vielen Radiostationen im In- und Ausland gespielt werden, macht sich und seinen Hörern das Vergnügen, wieder eine seiner neuen Kompositionen selbst zu singen. Der Text von Helmut Michaelis gibt eine humorvolle Gegenüberstellung zwischen Mann und Frau vor. Erst will sie dreimal nicht, was ihm gefallen könnte, schließlich will er nicht mit ihr aufs Standesamt. "Wir lassen das" heißt der Song und das Ende der beziehungsreichen Erlebnisse. Gute Unterhaltung!

https://www.youtube.com/watch?v=KlhAU1dWI1w

Weiterlesen...

 

Bessere Zeiten

Lieder und Chansons 12 November 2021



Die Ballade einer weiblichen Restaurant-Bedienungskraft

musik.poet, der geheimnisvolle Sänger, veröffentlicht nach wenigen Wochen beim kleinen Musiklabel MIC seinen zweiten Titel: „Bessere Zeiten“. Für die Musik und Produktion ist einmal mehr Sascha Sokolov verantwortlich. Im Text von Helmut Michaelis heißt es: „ Denn es kommen bess’re Zeiten, glaube felsenfest daran, es gibt nicht nur Pech und Pleiten, eine Frau steht ihren Mann“. Wenn das nicht dem Zeitgeist entspricht…

Wie immer bietet Sascha Sokolov denjenigen, in deren Repertoire das…

Weiterlesen...

 

musik.poet: Eine neue Stimme beim Label MIC

Lieder und Chansons 23 Oktober 2021



Die geheimnisvolle Stimme, kraftvoll und ausdrucksstark, befürchtet in dem neuen Song einerseits den Weltuntergang und bleibt zugleich hoffnungsvoll, weil die Sonne morgen früh wieder aufgehen wird. Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich der Text von Helmut Michaelis, der auch dieses Mal von Sascha Sokolov vertont und produziert wurde, "Irgendwann" ist ein Song zum Zuhören, passend zur Herbstzeit und eher trüben Tagen, in denen bei abklingenden Pandemie-Gefahren der optimistische Blick in die Zukunft nicht zu kurz…

Weiterlesen...

 

Sascha Sokolov: Heute mach' ich alles klar!

Lieder und Chansons 13 Oktober 2021



Große Komponisten haben immer mal wieder mit einer Stimme, die man kaum mit ihrem Namen verband, eigene Lieder gesungen. Wer kennt schon Pierre Kartner? Als Vader Abraham ist er fast allen bekannt. Oder Hans Blum, der als Henry Valentino das Mädchen im Wagen vor ihm besungen hat?

Weiterlesen...

 

« Ältere Beiträge